Geschichte & Infos

Das Kalmithaus hat eine bewegte Geschichte, die unten in einigen Etappen beschrieben ist.

1908
Auf der 673 Meter hohen Kalmit weiht die Ortsgruppe die erste bewirtschaftete Hütte für Wanderer ein: Die Ludwigshafener Hütte (Kalmithaus).

11. Oktober 1953
Die Ludwigshafener Hütte auf der Kalmit wird nach langwierigen Verhandlungen mit den Franzosen wieder freigegeben und dann 1955 wieder in Betrieb genommen.

1957
Die Ortsgruppe Ludwigshafen-Mannheim errichtet nach Erhalt eines größeren Betrages durch das Kriegsschädenamt und aufgestockt durch Spenden eine völlig neue Hütte, das “Kalmithaus”.

13. November 1981
Gasexplosion in der Kalmithütte. Der vordere Teil wird völlig zerstört.

12. Juni 1983
Das jetzige Kalmithaus wird eingeweiht.

1989-1991
Neubau einer Kläranlage auf dem Kalmitgipfel.

1991
Umstellung auf biologische Abwasserklärung, die aber wegen der Temperaturen im Winter in dieser Höhe nicht dauerhaft funktionierte.

2006-2007
Kalmithaus: Anschluss unserer Wasserleitung an die Wasserversorgung der Gemeinde Maikammer.

Comments are closed.